Kategorie: Verband

0

Autorenlesung zur Zukunft der Verbände

Heinrich Wullhorst, der Vorsitzende unserer Kolpingsfamilie St. Josef Walsum-Aldenrade, hat unter dem Titel „Leuchtturm oder Kerzenstummel?“ ein Buch zur Zukunftsfähigkeit der katholischen Verbände geschrieben. Angeregt durch eine Äußerung von Bischof Overbeck greift er damit ein wichtiges, aber auch ein schwieriges Thema auf, das auch die Pfarrei St. Dionysius betrifft. Deshalb lädt Pfarrer Werner Knoor die Gemeinde am Freitag, 01.09.2017, 19 Uhr ins Adolph-Kolping-Haus ein, wo Heinrich Wullhorst das Buch und seine Thesen vorstellen wird. Anschließend ist Gelegenheit zur Diskussion gegeben.

0

Walsumer Autor schreibt Buch über Verbände

“Leuchtturm oder Kerzenstummel?” so heißt ein Buch von Heinrich Wullhorst. Der Journalist und Kommunikationsberater ist der Vorsitzende der Kolpingsfamilie Walsum-Aldenrade. Er war bis Mitte 2014 Pressesprecher des Kolpingwerkes Deutschland und damit mitten drin in der traditionellen katholischen Verbandslandschaft. Seit mehr als 40 Jahren engagiert er sich ehrenamtlich in katholischen Verbänden und beobachtet die Veränderungen im katholischen Milieu. In seinem publizistischen Wirken befasst sich der gelernte Jurist mit Zeitfragen von Kirche und Gesellschaft. Nicht mehr aus dieser Zeit? Sind die katholischen Verbände...

0

Kolping vernetzt sich

Die Vorsitzenden der Kolpingsfamilien Dinslaken, Alt-Walsum und Walsum-Aldenrade haben sich am Mittwoch zu einem Meinungsaustausch getroffen. Bernd Schiff, Theo Lurweg und Heinrich Wullhorst wollen mit ihren Vorständen künftig verstärkt darauf schauen, wo es Möglichkeiten der Zusammenarbeit gibt. Zusammenarbeit ausloten „Gerade bei der Gewinnung hochkarätiger Referenten wird es immer wichtiger zu schauen, wie eine möglichst große Teilnehmerzahl erzielt werden kann“, beschreibt Heinrich Wullhorst. Der Vorsitzende der Kolpingsfamiie Walsum-Aldenrade hofft auch auf eine stärkere Schlagkraft in der öffentlichen Wahrnehmung. „Viele Themen liegen...