Markiert: Walsum

0

Autorenlesung zur Zukunft der Verbände

Heinrich Wullhorst, der Vorsitzende unserer Kolpingsfamilie St. Josef Walsum-Aldenrade, hat unter dem Titel „Leuchtturm oder Kerzenstummel?“ ein Buch zur Zukunftsfähigkeit der katholischen Verbände geschrieben. Angeregt durch eine Äußerung von Bischof Overbeck greift er damit ein wichtiges, aber auch ein schwieriges Thema auf, das auch die Pfarrei St. Dionysius betrifft. Deshalb lädt Pfarrer Werner Knoor die Gemeinde am Freitag, 01.09.2017, 19 Uhr ins Adolph-Kolping-Haus ein, wo Heinrich Wullhorst das Buch und seine Thesen vorstellen wird. Anschließend ist Gelegenheit zur Diskussion gegeben.

0

Aktiv beim Pfarrfest

Im Schatten des Kirchturms von St. Josef in Aldenrade fand am letzten Juniwochenende das Pfarrfest statt. Natürlich war die Kolpingsfamilie Walsum-Aldenrade auch dort mit ihrem Weinstand vertreten. „Solche Pfarrfeste machen immer wieder deutlich, dass die Verbände und Vereine einer Pfarrei die tragende Säulen sind, die als Gemeinde an den Kirchtürmen wirken“, macht der Vorsitzende der Kolpingsfamilie, Heinrich Wullhorst, deutlich. „Verbände wollen vor allem Heimat geben, Gemeinschaft stiften, aber gerade wir als Kolpingsfamilie wollen vor allem auch unserem Bildungsauftrag gerecht werden....

0

Geselligkeitsmonat Juni

„Irgendwie ist der Juni wohl so etwas, wie unser Geselligkeitsmonat“, betont Heinrich Wullhorst, der Vorsitzende der Kolpingsfamilie Walsum-Aldenrade. Mit Begegnung und Gespräch beim Reibekuchen hat man begonnen, dann war die Kolpingsfamilie beim Sommerfest der Walsumer Vereine mit ihrem Weinstand dabei Und schließlich stand die niederrheinische Gemütlichkeit auch im Mittelpunkt beim Grillabend der Kolpingsfamilie.  Pfarrfest an St. Josef Abgerundet wird das nun alles mit dem Pfarrfest im Gemeindeteil St. Josef, wo am Sonntag, 25. Juni, nach der 11 Uhr Messe rund...

0

Beim Sommerfest dabei

Die Kolpingsfamilie Walsum-Aldenrade ist natürlich auch in diesem Jahr wieder beim Walsumer Sommerfest dabei. Unser Weinstand ist vielen langjährigen Besuchern der Traditionsveranstaltung schon lange bekannt. Er befindet sich gleich am Eingang der Stadthalle neben dem Bierstand vom MGV Walsum-Aldenrade. Wie im vergangenen Jahr wird es hier morgen beim Aufbau ähnlich aussehen.  Heinrich Wullhorst, der Vorsitzende der Kolpingsfamilie wird ab 11 Uhr das Programm auf der gegenüberliegenden Bühne moderieren. Also, auf zum Walsumer Sommerfest am 11. Juni von 11 bis 18...

0

Angebot angenommen

„Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen.“ So sagt es der Volksmund und getreu diesem Motto hat die Kolpingsfamilie Walsum-Aldenrade jetzt erstmalig nach einem Sonntagsgottesdienst an der Josefskirche zu „Reibekuchen und Gespräch“ eingeladen. Für viele der zahlreichen Besucher war so nicht nur der Preis von zwei Euro für drei Reibekuchen ein guter Grund, am Stand der Kolpingsfamilie vorbei zu schauen. Das Angebot, das alle Walsumer ansprechen soll, wird in den kommenden Monaten an verschiedenen Terminen fortgesetzt. Auch dann stehen,...

0

Spielen macht Spaß

Beim Kolping-Treff, dem monatlichen Begegnungsabend für alle Walsumer, den die Kolpingsfamilie Walsum-Aldenrade ausrichtet, stehen immer wieder unterschiedliche Veranstaltungsformate im Mittelpunkt. Mal geht es um Geselligkeit, mal um Bildung, mal um Politik oder Familie. Am letzten Montag trafen sich fast 20 Interessierte einem Spieleabend, bei dem es die Möglichkeit gab, alte Spiele wieder zu entdecken oder neue kennen zu lernen. Zu den beliebtesten Spielen an diesem Abend gehörte, neben den Klassikern Doppelkopf und Skat auch das Spiel Tabu. Bei dem beliebten Partyspiel,...

0

Kolping vernetzt sich

Die Vorsitzenden der Kolpingsfamilien Dinslaken, Alt-Walsum und Walsum-Aldenrade haben sich am Mittwoch zu einem Meinungsaustausch getroffen. Bernd Schiff, Theo Lurweg und Heinrich Wullhorst wollen mit ihren Vorständen künftig verstärkt darauf schauen, wo es Möglichkeiten der Zusammenarbeit gibt. Zusammenarbeit ausloten „Gerade bei der Gewinnung hochkarätiger Referenten wird es immer wichtiger zu schauen, wie eine möglichst große Teilnehmerzahl erzielt werden kann“, beschreibt Heinrich Wullhorst. Der Vorsitzende der Kolpingsfamiie Walsum-Aldenrade hofft auch auf eine stärkere Schlagkraft in der öffentlichen Wahrnehmung. „Viele Themen liegen...

0

NRW-Politik auf dem Prüfstand

Die katholischen Sozialverbände in Walsum, die KAB Herz-Jesu und die Kolpingsfamilie Walsum-Aldenrade haben vor der Landtagswahl am 14. Mai ein gemeinsames Ziel. Sie wollen verschiedene Kandidaten auf den Prüfstand stellen. „Das ist so etwas wie ein TÜV im Hinblick auf die Einhaltung der Prinzipien der Katholischen Soziallehre“, betonen Ulrich Wilmes und Heinrich Wullhorst. Die beiden Journalisten haben die Idee zu der Diskussion im Don-Bosco-Heim im Ortsteil Overbruch entwickelt. Mit Martin Ahlers, Redakteur der Duisburger WAZ-Stadtredaktion, holten sie einen Moderator nach Walsum,...